Untergegangene Nachrichten.

So manches mal kommt es ja vor, dass einige Nachrichten untergehen. Sei es, dass die deutsche Presselandschaft findet, dass diese Nachrichten nicht wichtig genug sind, nicht genug Geld einbringen oder vielleicht durch danach wegfallende Werbeeinnahmen einen Schaden erleiden könnten. Auch hier kommt es aus dem einen oder anderen Grund manchmal vor, dass Meldungen untergehen.

Deshalb hier ein paar Nachreichungen: Am 11. Juni verurteilte die EU-Wettbewerbskommision mehrere Natriumchlorathersteller zu Geldbußen von insgesamt 79 Millionen Euro. Die Unternehmen EKA Chemicals, Akzo Nobel, Finnish Chemicals, Erikem Luxembourg, Arkema France, Elf Aquitaine, Aragonesas Industrias y Energia und Uralita haben für Natriumchlorat, ein hauptsächlich in der Zellstoff- und Papierindustrie verwendetes Oxidationsmittel, von Ende 1994 bis 2000 Liefermengen aufgeteilt und Preise festgelegt. Einer dieser Hersteller wurde mit einer um 90% erhöhten Strafe belegt, weil er schon drei (!!!) Mal an einem Kartell beteiligt war.

Auch andere Leute hatten in letzter Zeit Probleme. wiconMoritz Hunzinger beispielsweise, der, sagen wir es mal so, in seinem Leben schon das ein oder andere angestellt hatte. Vielleicht deshalb streichelt er sein Ego so übermäßig auf seiner eigenen Webside - kleine Auswahl - :"Moritz Hunzinger. Kann alles, weiß alles, regelt alles." .... "Hunzinger ist einer der besten". Auch sei er ein "smarter PR-Profi".
Aber zurück zu seinem Problem: Schon 2005 wurde er wegen uneidlicher Falschaussage zu 30.000 Euro Geldstrafe und 10 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, legte allerdings Berufung gegen das Urteil ein. Seit dem 10. Juni ist er jetzt rechtskräftig verurteilt und damit vorbestraft. Capitalverbrecher.twoday.net gratuliert ihm dafür recht herzlich.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Geben sie hier ihr Suchwort ein, um den Beitrag auf dieser Seite zu finden!

 

Frei Schnauze

"Nach uns die Sintflut ist der Wahlspruch jedes Kapitalisten und jeder Kapitalistennation." - Das Kapital. Band 1. Zweiter Abschnitt, Achtes Kapitel

Status

Online seit 3943 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Sep, 02:00

Aktuelle Beiträge

Hasstiraden?
joa, ähm, nein. Wo bitte sind das Hasstiraden....
perfectcrime (Gast) - 4. Mrz, 22:38
Wirklich was geändert...
Wirklich was geändert hat sich ja nicht. An den...
Jan (Gast) - 20. Dez, 15:14
Schaut euch ENDGAME an,...
Schaut euch ENDGAME an, dass wird eure Augen öffnen....
hilfe! (Gast) - 17. Jan, 19:43
Krisencheck
Zur Zeit gehts drunter und drüber. Nicht nur an...
perfectcrime - 17. Sep, 00:07
Gold
... steigt schon seit drei Jahren. Da brauch ich weder...
perfectcrime (Gast) - 28. Jul, 20:38

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Guckmal-da

Keine Zielgruppe

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Aus der Geschichte lernen
Capitalverbrecher
Finanzbranche
Insiderhandel
Interviews
Korruption
Kultur
Preisabsprachen
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren